Die Geschwindigkeit

Post image for Die Geschwindigkeit

In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft kommt es eben auf die Geschwindigkeit bei der Informationsübermittlung an. Im Business will man keine ausschweifenden Formulierungen lesen und gewiss nicht Romane, die über mehrere Seiten gehen: Am liebsten ist es dem Kommunikationspartner, wenn man in wenigen Sätzen ausdrückt und sein Anliegen möglichst konkret mitteilt.

Doch für die Literatur – keine Fachliteratur – kommt so ein Ansatz nicht in Frage. Oder wollen Sie ein Roman lesen, indem es den Gefühlen kein Platz eingeräumt wird und jede Situation absolut eindeutig und klar lösbar ist? Das Leben, die Lebendigkeit und die damit einhergehende Unsicherheit gehen verloren. Es gibt keine Spannung, die sonst in vielen Lebenssituation herrscht und somit verliert auch das Buch ihr Leben, denn sobald die Aufmerksamkeit und das Interesse des Lesers, sprich des Kunden dieses Buches, verlorengeht, geht auch der Leser selbst verloren. Als Konsequenz stirbt das geschriebene Werk eines schnellen Todes. Keiner will etwas lesen, wo der Ausgang sowieso klar ist. Wieso dann die Zeit verlieren?

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: