Wandel der Zeit – Studieren heute – was ändert sich am Studium durch das Internet?

Internet revolutioniert Universitäten und Fernhochschulen
Wie viele andere Bereiche des täglichen Lebens, so hat das Internet auch den Bereich der Ausbildung und des Studiums nachhaltig verändert, ja gar revolutioniert. Die Ausbildung und das Studium werden durch die neuen Kommunikationsformen, die die vernetzte Onlinewelt bietet, erleichtert. Der Komfort und die Qualität der Lehre können durch die neuen Optionen, die die vernetze Welt zur Verfügung stellt, in jeglicher Hinsicht profitieren.

weiterlesen

Wandel der Zeit – Internet heute

Vor einigen Jahren war das Internet noch etwas, was zwar existierte, aber trotzdem nur kaum genutzt wurde. Das Internet war wesentlich teurer als heute und bot bei weitem nicht so viele Möglichkeiten wie jetzt. Ein Leben ohne Internet ist heutzutage kaum noch denkbar. Fast jeder benutzt es täglich und bezieht es in den Alltag mit ein. Es gibt immer mehr Berufe, in denen die Arbeit am Computer und im World Wide Web verlangt und benötigt wird.

weiterlesen

FTTH – Die Infrastruktur für die Zukunft

FTTH wird eine neue Technik abgekürzt, die aus dem Englischen von Fibre To The Home kommt. Bezeichnet wird dabei das Verlegen von sogenannten Lichtwellenleitern von Datenzentren bis in die Wohnung des Nutzers. Das Lichtsignal der Lichtwellenleiter wird dann durch einen Router in elektrische Signale übersetzt und umgewandelt und von dort aus über gängige Verkabelungen verteilt.

weiterlesen

Die eigene Webseite gestalten

Heut zu Tage ist es auch für Privatpersonen kein großer Aufwand mehr, sich eine eigene Webseite zuzulegen. Je nach Domain muss man monatlich einen bestimmten Betrag bezahlen und schon hat man seine eigene Seite im Netz, die überall in der Welt von Menschen gelesen werden kann. Für das Layout gibt es verschiedene Modelle, aus denen […]

weiterlesen

Wörter, die wir selten gebrauchen

Ich habe mir letzte Woche ein Reimlexikon gekauft und einfach einmal aus Lust und Laune darin herum geblättert. Ich muss sagen, es war wirklich sehr amüsant und aufschlussreich, denn mir fiel auf, wie viele Worte ich nie oder sehr selten nutze, obwohl ich Muttersprachler bin. Natürlich sind darunter oftmals Fachbegriffe bzw. Worte aus einem bestimmten […]

weiterlesen